Bloggeburtstag – YEAH – Geschenk für euch!

Ein wenig verspätet beglückwünsche ich meinen Blog zum Einjährigen. Das ging jetzt doch ganz schön flott. So richtig aktiv bin ich ja erst in der letzten Zeit geworden, seit ich in Berlin wohne und meinen Master begonnen habe. So soll es auch weitergehen, wenn das reale Leben es zulässt. Zu einem Geburtstag gehören natürlich auch Geschenke. Ich habe leider nur eins. Das würde ich gern meinem Blogbaby Poesierausch persönlich überreichen, aber es verzichtet darauf. Deshalb bekommt ihr die tolle Jubiläumsausbeute! Ich verlose ein Buch, das ich bisher noch nicht gelesen habe und vielleicht auch nie lesen werde. Deshalb fänd ich es schön, wenn jemand von euch sich der Sache annimmt und mir dann brühwarm berichtet von der Lektüre (das ist aber kein Muss!). Es handelt sich um den Klassiker Sturmhöhe von Emily Brontë in der Taschenbuchausgabe aus dem Reclam Verlag in der Übersetzung von Ingrid Rein.

Bloggeburtstag

Der englische Originaltitel des Buches lautet Wuthering Heights. Die Sängerin Kate Bush scheint dieses Buch sehr geliebt zu haben, weshalb sie einen gleichnamigen Song schrieb. Das Video dazu gehört zu den liebsten, die ich in der Musikgeschichte bisher gefunden habe. Weil Geburtstagskinder immer alles dürfen, wünsche ich mir das jetzt:

Wunderbar! Aber nun zurück zum Gewinnspiel

Um teilzunehmen, müsst ihr Folgendes tun:

Hinterlasst bis zum 31. Januar 2016 einen neckischen Kommentar unter diesem Beitrag und schreibt mir darin, mit welcher Romanfigur ihr gern mal euren Geburtstag feiern würdet.

Unter allen Teilnehmenden werde ich dann am 1. Februar 2016 den/die Gewinner/in ziehen.

Na dann auf ein weiteres Jahr! Prost!

UPDATE:

Die Glücksfee hat gezogen: Liegeradler von Kinogucker, der seinen Geburtstag gern mit Hannibal Lecter feiern würde, gewinnt Sturmhöhe. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

Kategorie Blog, Mischmasch
Autor

Aufgewachsen im schönen Brandenburg lernte ich schon früh die ländliche Einöde lieben und hassen zugleich. Heute kehre ich immer wieder gern heim, wohne allerdings lieber in urbanen Räumen. Mein Masterstudium hält mich derzeit literarisch auf Trab. Nebenbei versuche ich, die Welt zu entdecken. Auf Poesierausch möchte ich über Literatur und Kultur schreiben – so, wie ich sie erlebe.

12 Kommentare

  1. Waaas schon ein Jahr??? Das ist ja wahnsinn!! Na dann: CONGRATULATION! Mach weiter so. Ich liebe es deine Beiträge zu lesen ♥
    In den Lostopf möchte ich allerdings nicht springen, weil das Buch auch bei mir noch ungelesen rumliegt 😀

    • Ja, eigentlich war das Einjährige am 3. Oktober….aber das habe ich wohl verpasst. Danke für deine lieben Worte! Freu mich immer wieder über jeden Kommentar und jedes Like von dir!! <3

      • Hab das Buch doch nicht 😀 Und würde meinen Geburtstag unheimlich gerne mit Edward Cullen (peinlich, ich weiß) feiern 😉
        Ich drücke mir dann mal die Daumen, dass ich es doch noch bald besitze 😀
        ♥♥♥

        • Haha, typisch! Na gut, du darfst dann doch bei der Verlosung mitmachen! 😉

          Und das mit Edward ist vielleicht ein bisschen peinlich, passt aber zu dem Buch, das ich verlose. Bella hat im ersten Biss-Teil nämlich auch „Sturmhöhe“ von Brontë gelesen. 🙂

  2. Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen! Das ist ein sehr schöner Blog Beitrag…am liebsten würde ich mit Henry Chinaski (Das Liebesleben der Hyäne – Charles Bukowski) mal meinen Geburtstag feiern. 🙂 Ich glaube, dass würde eine durchaus gelungene Party geben…

  3. Mein absoluter Favorit für eine gemeinsame Geburtstagssause wäre Oscar Wrobel aus dem Roman „So was von da“. Passenderweise in dessen Hamburger Club am Ende der Reeperbahn!

    Achja, und natürlich noch herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen! (:

    • Vielen lieben Dank, Basti! 🙂

      „Sowas von da“ hab ich persönlich ja noch gar nicht gelesen, sollte ich aber wohl bald mal tun…da das Buch an Silvester spielt, wäre wohl jetzt ein guter Zeitpunkt! 😉

  4. Hi Juliane,
    ich würde meinen Geburtstag gerne mit Hannibal Lecter aus den Thomas Harris-Romanen feiern.
    Und dein Kate Bush-Video hat mich an ein Konzert erinnert, das ich Anfang der 80er erleben durfte.

    • Huiii, das klingt aber gruselig! Meinst du Hannibal könnte sich dann benehmen und dich zu Ehren deines Geburtstages am Leben lassen? 😉

      Hast du Kate Bush etwa live gesehen? Mich würde ja mal interessieren, ob sie auf der Bühne auch so tolle Choreographien hinlegt…

  5. Ja, ich war Anfang der 80er auf einem KB-Konzert, kann Stuttgart gewesen sein…
    Eigentlich habe ich für Tanz nicht so viel übrbig, aber das Mädel hat mich von Anfang an fasziniert. Sie und ihre Mittänzer waren einfach großartig!

Kommentar verfassen