Schlagwort: berlin

Benjamin von Stuckrad-Barre: Panikherz

Benjamin von Stuckrad-Barre Panikherz

Wenn man mich fragt, welche Autoren ich in meiner frühen Jugend geliebt habe, würde auf jeden Fall der Name Benjamin von Stuckrad-Barre fallen. Ich habe Soloalbum verschlungen und geliebt, den… Weiterlesen

Juri Sternburg: Das Nirvana Baby

Kleines, hübsches Buch – große Wirkung. So würde ich Juri Sternburgs Debütwerk Das Nirvana Baby (Korbinian Verlag) beschreiben. Es gibt viel Besonderes an diesem Büchlein. Die Entstehungsgeschichte zählt dazu, aber… Weiterlesen

FreundInnen lesen #3: Frühstück bei Tiffany

Wer kennt nicht das Bild der wunderschönen Audrey Hepburn mit eleganter Zigarette zwischen den Fingerspitzen, die bis zum Ellenbogen mit feinen Handschuhen bedeckt sind? Keine andere Rolle verbinde ich so… Weiterlesen