LitBlog Convention 2016 #lbc16

Am vergangenen Samstag luden fünf Verlage zur ersten LitBlog Convention nach Köln ein. Es gab tolle Workshops, viel Networking, ein super Buffet und nette Gespräche. Ich habe das Ganze mit meiner Kamera festgehalten und lasse hier das große Spektakel noch einmal Revue passieren.

LitBlog Convention

Ich weiß gar nicht mehr genau, wann ich über Facebook von der LitBlog Convention erfuhr. Ich denke, es war Anfang des Jahres. Für mich stand sofort fest, dass ich gern teilnehmen würde. Ich dachte mir, das sei ein guter Ort zum Networken und um sich auch mal außerhalb des Internets über Literatur auszutauschen. Weil auch BooktuberInnen eingeladen waren, holte ich direkt meine beste Freundin Anika (–> Booktube-Channel Nimmer Satt) mit ins Boot und bestellte zwei Karten für uns. Ausgerichtet wurde die Convention von den fünf Kölner Verlagen DuMont Buchverlag, DuMont Kalenderverlag, Egmont LYX/ INK,Kiepenheuer & Witsch und Bastei Lübbe. Ein großes Lob an die fünf für die hervorragende Veranstaltungsorganisation!
Mich reizten vor allen KiWi und DuMont und deren Workshops zu Themen wie Rechte und Lizenzen, Coverentscheidungen und dem Umgang mit einem Bestsellerautor.
Aber seht selbst, wie es uns erging:

LitBlog Convention

Gleich geht’s los. Hinter uns steht das Verlagsgebäude von Bastei Lübbe.

LitBlog Convention

Eine große Bücherwand im Foyer von Bastei Lübbe, eine schöne Begrüßung.

LitBlog Convention

Get-together im Bastei Lübbe-Foyer

 

LitBlog Convention

Networking ahoi

LitBlog Convention

Jeder Verlag war mit einem Stand vertreten. Dort gab es unter anderem die neuen Verlagsvorschauen.

LitBlog Convention

Anika vor der Bastei-Lübbe-AutorInnen-Wand

LitBlog Convention

Ich bin auch da.

LitBlog Convention

Unsere Goodie-Bags! Whoop, whoop!

LitBlog Convention

Begrüßung und Eröffnung durch die Verlagsmitarbeiterinnen

LitBlog Convention

Aleksandra Erakovic berichtet über den Arbeitsalltag der KiWi-Lizenzabteilung.

LitBlog Convention

Anika ist ganz angetan von den Lizenzinfos der KiWi-Mitarbeiterin.

LitBlog Convention

Antonia Marker und Imke Schuster von DuMont erzählen, wie ein Verlag seine Buchcover auswählt.

LitBlog Convention

Und jetzt dürfen wir mal entscheiden…

LitBlog Convention

Kleine Stärkung zwischendurch.

LitBlog Convention

Frank Schätzing im Gespräch mit seinem Verleger Helge Malchow

LitBlog Convention

Malchow und Schätzing

LitBlog Convention

Unsere Conventionbändchen

LitBlog Convention

Und dann gab’s auch noch Essen.

LitBlog Convention

Dessert. Yammi.

LitBlog Convention

Alle freuen sich auf’s Futtern…

LitBlog Convention

und auch ich bin ganz glücklich mit meiner Beute.

LitBlog Convention

Und hier noch der Inhalt unserer Goodie-Bags!

FAZIT

Ich hatte einen wirklich schönen Tag bei der LitBlog Convention und allgemein ein wunderbares Wochenende in Köln. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob ich nächstes Jahr wieder zu solch einer Convention fahren würde. Die Workshops waren durchaus interessant, doch kannte ich das meiste schon aus meinen Praktika in Verlagen. Aber gut, dafür kann die #lbc16 natürlich nichts und ich habe während der einzelnen Veranstaltungen wieder gemerkt, wie gern ich später in einem Verlag arbeiten würde. Also lassen wir diesen Aspekt beiseite.
Dann bleibt noch das Networking, auf das ich mich gefreut hatte. Aber auch das betrachte ich im Nachhinein eher kritisch. Teilweise war es doch schwierig, ins Gespräch zu kommen und ich hatte das Gefühl, dass die anwesenden BloggerInnen einen anderen Literaturgeschmack haben als ich bzw. anders mit Literatur auf ihren Blogs/Booktube-Channels umgehen. Dennoch haben Anika und ich natürlich auch ein paar sehr nette Menschen getroffen ( z. B. Patrizia von maaraavillosa), keine Frage. Nur der Austausch über Literatur blieb ein wenig auf der Strecke.
Alles in allem hatte ich einen tollen Tag, weil ich mit meiner besten Freundin unterwegs und von Büchern umgeben war. Das ist doch sehr erstrebenswert!

2 Kommentare

Kommentar verfassen