Bloggeburtstag – YEAH – Geschenk für euch!

Ein wenig verspätet beglückwünsche ich meinen Blog zum Einjährigen. Das ging jetzt doch ganz schön flott. So richtig aktiv bin ich ja erst in der letzten Zeit geworden, seit ich in Berlin wohne und meinen Master begonnen habe. So soll es auch weitergehen, wenn das reale Leben es zulässt. Zu einem Geburtstag gehören natürlich auch Geschenke. Ich habe leider nur eins. Das würde ich gern meinem Blogbaby Poesierausch persönlich überreichen, aber es verzichtet darauf. Deshalb bekommt ihr die tolle Jubiläumsausbeute! Ich verlose ein Buch, das ich bisher noch nicht gelesen habe und vielleicht auch nie lesen werde. Deshalb fänd ich es schön, wenn jemand von euch sich der Sache annimmt und mir dann brühwarm berichtet von der Lektüre (das ist aber kein Muss!). Es handelt sich um den Klassiker Sturmhöhe von Emily Brontë in der Taschenbuchausgabe aus dem Reclam Verlag in der Übersetzung von Ingrid Rein.

Bloggeburtstag

Der englische Originaltitel des Buches lautet Wuthering Heights. Die Sängerin Kate Bush scheint dieses Buch sehr geliebt zu haben, weshalb sie einen gleichnamigen Song schrieb. Das Video dazu gehört zu den liebsten, die ich in der Musikgeschichte bisher gefunden habe. Weil Geburtstagskinder immer alles dürfen, wünsche ich mir das jetzt:

Wunderbar! Aber nun zurück zum Gewinnspiel

Um teilzunehmen, müsst ihr Folgendes tun:

Hinterlasst bis zum 31. Januar 2016 einen neckischen Kommentar unter diesem Beitrag und schreibt mir darin, mit welcher Romanfigur ihr gern mal euren Geburtstag feiern würdet.

Unter allen Teilnehmenden werde ich dann am 1. Februar 2016 den/die Gewinner/in ziehen.

Na dann auf ein weiteres Jahr! Prost!

UPDATE:

Die Glücksfee hat gezogen: Liegeradler von Kinogucker, der seinen Geburtstag gern mit Hannibal Lecter feiern würde, gewinnt Sturmhöhe. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

Kategorie Blog, Mischmasch
Autor

Aufgewachsen im schönen Brandenburg lernte ich schon früh die ländliche Einöde lieben und hassen zugleich. Heute kehre ich immer wieder gern heim, wohne allerdings lieber in urbanen Räumen. Beruflich bin ich im Sachbuch unterwegs, nach Feierabend widme ich mich dann der Belletristik und schreibe hier über meine Lektüren.

12 Kommentare

Kommentar verfassen